Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ulrike Neradt: „Wir sind so frei“

Samstag, 3. November 2018 @ 20:30

Kabarett der 60er Jahre mit ULRIKE NERADT, KLAUS BRANTZEN und JÜRGEN STRECK.Ein ganz spezieller frischer, frecher, fröhlicher, heiterer und besinnlicher Rückblick in die 60er. Politisch, satirisch, erotisch, musikalisch, literarisch; mit Texten und Songs von Franz Josef Degenhardt, Wolfgang Neuss, Georg Kreisler, Friedrich Hollaender und vielen mehr …

Der erste Teil des Programms führt in die Zeit des Mauerbaus, der Studentenbewegung, des Vietnamkriegs und der sexuellen Revolution … aber auch tief in den schwarzen Humor der Wiener.

Im zweiten Teil stehen freche erotische und ironische Chansons von Friedrich Hollaender auf dem Programm – und auch auf dem Index gelandete Chansons von Helen Vita, oder der „Nowak“, der niemand verkommen läßt, oder die „Circe“, die Hollaender Hanne Wieder widmete oder Lieder wie „Spiel nicht mit den Schmuddelkindern“…

Das Trio wird (…) nie langweilig, gräbt spannende Interviewtexte von Georg Kreisler aus und überzeugt auch musikalisch vollkommen, ob Brantzen an Zither und Gitarre Streck am Piano oder Neradt mit ihrem Gesang. So wird der zweistündige Ausflug in die 60er Jahre zu einer wunderbaren Reise, die Unglaubliches und Skurriles, Schauerliches und Schönes zu Tage fördert. … (Mainzer Rheinzeitung)

Datum:
Samstag, 3. November 2018
Zeit (Einlass):
20:30 Uhr (19:00 Uhr)
Preis:
€19.70 (VVK)
20.00 € (AK)
Veranstaltungkategorie:
Künstlerwebsite:
http://www.ulrike-neradt.de/