Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ludger Wilhelm: „Nur nicht die Wut verlieren“

Samstag, 17. Februar 2018 @ 20:30

Nach 24 Jahren „Kabarett die Buschtrommel,“ nach 10 Programmen, 12 Kleinkunstpreisen, 374 823 Autobahnkilometern, 78 verwüsteten Hotelzimmern und 24 unehelichen Kindern kommt LUDGER WILHELM nun alleine: unsachlich, einseitig, respektlos, subversiv, aktuell, mit dichten Texten und schrägen Ideen.
Doch Vorsicht! Das Programm ist nicht gut: Es geht häufi g um Scheitern, böse Absichten und Verbrechen. Verbrechen werden beim Namen genannt, Verbrecher auch. Viel Schlechtes kommt auf den Tisch, und das Publikum wird auch noch animiert, ja, geradezu gezwungen, darüber zu lachen.

Das Programm ist auch nicht schön: Da wird gemobbt, Nester werden beschmutzt, heilige Kühe geschlachtet und Haare in wirklich jeder Suppe gefunden.

Das Programm ist völlig einseitig: Sie wollen ein Beispiel für die Wilhelminische Sicht der Welt? Enten füttern Rentner, sogar Bänker
sollen inzwischen von der Bankenkrise betroff en sein, die FDP will ein asoziales Pfl ichtjahr für alle, attac spricht man die Gemeinnützigkeit
ab aber Sepp Blatter bekommt das Große Bundesverdienstkreuz am laufenden Bande.

Und die Presse? Gekaufte Fake News! Die „Münstersche Zeitung“ überschreibt ihre Premierenkritik mit: „Ein Debüt der Extraklasse“ und
wollen „bestes zeitkritisches Kabarett“ gesehen haben.

Datum:
Samstag, 17. Februar 2018
Zeit (Einlass):
20:30 Uhr (19:00 Uhr)
Preis:
€19.70 (VVK)
20.00 € (AK)
Veranstaltungkategorie:
Künstlerwebsite:
http://www.die-buschtrommel-solo.de/