Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Kabbaratz: „Wer lesen kann, ist klar im Vorteil – das Alphabetisierungsprogramm „

Samstag, 16. November 2019 @ 20:30

Wenn Sie „lesen“ für einen Schreibfehler von „leasen“ halten, rechnet sich das mit dem Auto vielleicht doch nicht. Andererseits: Wer seinen Rentenbescheid nicht lesen kann, blickt wahrscheinlich optimistischer in die Zukunft. Zwischen den Zeilen lesen mittlerweile nur noch wenige. Dieser Abend ist nicht nur eine Liebeserklärung an das gedruckte Wort; es geht auch darum, was mit unserer Gesellschaft passiert, wenn immer weniger Menschen lesen können. Wir reden nicht von Weintrauben.
Kabbaratz ist in seinem 30. Programm der Überzeugung: Es gibt Verkehrsschilder, die Menschen schlicht überfordern; und es gibt Beipackzettel, die schrecken vom Lesen ab. Evelyn Wendler ist verständnisvoll geblieben. Peter Hoffmann ist noch konservativer geworden: Früher war nicht alles besser, aber damals war trotz fehlender Digitalisierung mehr Text und weniger Papier. Wenn Sie schon ein Buch zu Hause haben, wird Sie das Duo zu keinem zweiten bewegen können. Die beiden wollen Ihnen kein X für ein U vormachen: Es wird keine Lesung, sondern ein Kabarettprogramm.

„Womit sich Hoffmann und Wendler einmal mehr als ein Satire-Duo profilieren, das sich jenseits des notorischen Politiker-Bashings seit mehr als 30 Jahren ausdauernd den wirklich großen Fragen und aktuellen Themen widmet … Wie es den beiden hier gelingt, Beziehung, Kabarett und Lesethema miteinander kurzzuschließen und so lustvoll wie hübsch selbstironisch auf einer Puppenbühne zu spiegeln, das ist schlicht wunderbar gemacht.“ (FAZ)

„Wie die beiden vom Fisch zum Primat der Praxis vor der Theorie kommen, von herrlichem Blödsinn zu tiefgründiger Wortklauberei, zeigt ihr ganzes Können als Kabarettisten mit vollem Körper- und Geisteseinsatz.“ (Bergsträßer Anzeiger)

Weitere Aufführung am 7.Dezember

Datum:
Samstag, 16. November 2019
Zeit (Einlass):
20:30 Uhr (19:00 Uhr)
Preis:
€19.70 (VVK)
20.00 € (AK)
Veranstaltungskategorie:
Künstlerwebsite:
http://www.kabbaratz.de/