Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Jorgos Tachtatzis: „Ein elektrisches Märchen“

Sonntag, 6. Mai 2018 @ 18:00

Musikland Hessen – Ein Tag für die Musik

hr2 Kultur, Lesung & Konzert

Georgios Tachtatzis ist ein Wanderer zwischen zwei Kulturen, ein Song-Poet der europäischen Künstler-Emigration. Als Liedermacher verbindet er Lyrik und Musik, die Arbeit eines Komponisten und eines Autors, die deutsche und die griechische Sprache. Er liest aus seinem neuen Lyrikband, singt und spielt Gitarre, Videos und Fotos unterstützen die Veranstaltung audiovisuell.

Wer ist der Song-Poet Jorgos Tachtatzis?

Geboren in Kavalla/Griechenland fängt er schon mit 17 Jahren an seine erste Gedichte und Lieder zu schreiben. Inspirieren lässt er sich von der schönen und oft so wechselhaften Landschaft seiner Heimat, der politischen miteingeschlossen.

1969 kommt er nach Deutschland/Darmstadt um zu studieren und die Schwierigkeiten der Anpassung in einer neuen Gesellschaft drücken sich deutlich in seiner Musik aus: Mit de Folk-Rock Gruppe „PHASMATHA“, 1972, stellt er erstmals seine Lieder einem größeren Publikum vor.

Es folgen Auftritte im Fernsehen, bei Festivals und in verschiedenen Clubs.

1977-78 als Mitglied des Folklore-Duo „ZORBAS“ spielt er mit großem Erfolg in Deutschland innovative griechische Musik und macht die Vertonung des Dokumentarfilmes „SAMOTHRAKI“.

1982 gründet er die avantgardistische Musikgruppe „HELLINKI COMPANIA“, die ihn seitdem bei Konzerten des öfteren begleitet.

 

Datum:
Sonntag, 6. Mai 2018
Zeit (Einlass):
18:00 Uhr (17:00 Uhr)
Preis:
12,00 € (VVK)
13,00 € (AK)
Veranstaltungkategorie: